Quadrocopter Tuning KugellagerQuadrocopter fliegen macht eine Menge Spaß, doch ist das Flugvergnügen meist nur von kurzer Dauer. Bei den meisten Quadcoptern endet der Spaß nach maximal 10 Minuten. Die erste und am meisten angewendete Methode um die Flugzeit zu verlängern. Ist ein Tuning Akku zu kaufen. Besonders bei der Parrot Ar Drone geht das wechseln des Akkus kinderleicht und so ein Tuning Akku ist auch nicht besonders teuer.

Inhaltsverzeichnis

Viele kaufen sich gleich 3 oder 4 Akkus um die Flugzeit auf bis zu einer Stunde zu erweitern. Was allerdings viele außer Acht lassen, ist die Mechanik der Quadrocopter. Gerade die Kugellager bzw. Gleitlager der Rotoren sind meistens minderwertig oder erzeugen zu viel Gegenreibung.

Es wird zwar von Kugellagern gesprochen aber in Wirklichkeit sind dies nur Metallhülsen. Die richtigen Tuning Kugellager sind mit Kugeln gelagert und verringern so die Reibung zwischen Antriebsstrang und Lager. Dadurch laufen die Rotoren wesentlich ruhiger und müssen weniger Kraft aufbringen um den Quadcopter in der Luft zu halten.

Mit solchen Tuning Kugellagern, kann man die Flugzeit um bis zu 4 Minuten erhöhen, was einen erheblichen Unterschied gegenüber den Metallhülsen ausmacht.

So werden aus anfänglich 8 Minuten Flugzeit mal eben 12 Minuten. Benutzt man noch zusätzlich Tuningakkus, so ist eine lange Flugzeit garantiert.

Die Kugellager sind jeden Cent wert und sollten in jeden Quadrocopter nachträglich verbaut werden. Hier gibt’s die passenden für die bekannte Parrot AR Drone.

Unser Fazit

Quadrocopter Tuning Kugellager