UDI 818A Quadrocopter

51Vu8wW0pwL

*Affiliate Link

Ein Quadrocopter macht ziemlich Spaß, doch viele schrecken vor dem hohen Preis zurück. Die Spitzenprodukte unter den Quadrocoptern bis 500 € ist wohl die Parrot AR Drone und die DJI Phantom 2.

Doch auch für den Gelegenheitsflieger gibt es viele gute und günstige Alternativen. Eine Davon ist der UDI I818A Quadrocopter. Er ist bereits für unter 100 € zu haben und wenn man auf ein paar Features verzichten kann, ist dieser Quadrocopter eine günstige Alternative zu teuren Drohnen.

Datenblatt:

  • Spannweite: 340x340mm
  • Flugzeit: 7-9 Minuten
  • Akku: 3,7 V LiPo
  • Ladezeit: 120 Minuten
  • Arbeitsfrequenz: 2,4 GHz
  • Steuerkanäle: 4 Kanäle
  • Reichweite: 30 Meter
  • Kamera: 640×480 Pixel
  • Speicher: 1 Gb Micro SD

Durch seinen kleinen Einstiegspreis ist der Quadrocopter optimal als einstieg in den Drohnenflug geeignet. Der UDI Quadrocopter wird komplett einsatzbereit ausgeliefert. Man muss einfach nur den Akku aufladen und kann sofort losfliegen.

udi

*Affiliate Link

Akkuleistung des Quadrocopter

Der Akku ist für diese Preisklasse in ordnung und braucht 2 Stunden bis er vollständig geladen ist. Mit einer vollständigen Akkuladung lässt sich der Quadrocopter ca 7 Minuten in der Luft halten. Aufgrund der sehr langen Ladezeit der Akkus, empfiehlt es sich bei der Bestellung, direkt zusätzliche Akkus und Ladegeräte zu bestellen. Es empfehlen sich mindestens 3 Akkus zusätzlich zu ordern.

Fliegen mit der Drohne

41syly-5CmL

*Affiliate Link

Auf eine Live Funktion und eine direkte Verbindung zum Smartphone und Tablet muss man leider verzichten. In dieser Preiskategorie ist diese Funktion aber auch nicht zu erwarten. Die wichtigsten Daten der Kamera werden auf dem kleinen Display der Funkfernsteuerung angezeigt. Zu den Anzeigen gehören Dinge wie: Akkulaufzeit, Drosseleinstellungen und Kameraeinstellungen.

Es empfiehlt sich die Drohne erst einmal ausgiebig in den eigenen 4 Wänden zu testen, bevor man sie draußen testet. Da man beim UDI I818A nur auf Sicht fliegt, muss man sich an die Flugeigenschaften gewöhnen. Besonders das Landen sollte erprobt werden, um Unfälle zu vermeiden. Die Drohne ist allerdings stabil gebaut und verkraftet einige Abstürze.

Im freien fliegt die Drohne sehr stabil. Kleine Windböen steckt sie locker weg. Sie eignet sich allerdings nicht zum fliegen bei stärkerem Wind. Da verliert sie schnell die Kontrolle und stürzt ab.

Kamera

Die Kamera der UDI I818A bietet kein HD sondern nur eine Auflösung von maximal 640×480 Pixeln. Trotz der geringen Auflösung ist die Bildqualität gut. Es sollte allerdings absolut Windstill sein um vernünftige Aufnahmen zu erstellen, da die Kamera direkt an dem Quadrocopters befestigt ist. Dadurch werden Drohnenbewegungen direkt an die Kamera weitergeleitet.

Die Daten werden direkt auf eine 1 Gb große Micro SD Karte gespeichert und können später am Pc oder Mac direkt ausgelesen werden. Durch die geringe Auflösung der Kamera ist es möglich, hunderte von Bildern und lange Videos Aufzuzeichnen.

Funksteuerung

Die Funksteuerung liegt sehr gut in der Hand. Auch für große Hände ist sie gut geeignet. Alle wichtigen Daten werden auf einem kleinen LED Display angezeigt. Auf der Funksteuerung kann man zwischen verschiedenen Flugmodi umschalten. Experten Modus und Anfänger Modus. Im Experten Modus lassen sich wesentlich besser Tricks vollziehen, da man uneingeschränkten Zugriff auf die Drohne hat.

Bei diesen Tricks sollte man unbedingt darauf achten, dass man die richtige Höhe hat. Ansonsten kann es passieren, dass ein Flip mit einem Absturz der Drohne endet.

Fazit

Wer eine gute Einstiegsdrohne für wenig Geld sucht, ist mit dem UDI I818A gut bedient. Sie bietet viele Funktionen. Kamera ist im hellen und ohne Wind gut und liefert ein schönes Bild. Als Einstiegsdrohne ist die UDI I818A eine klare Kaufempfehlung.

Das beste Angebot gibt es hier


*Affiliate Links

Der Quadrocopter in der Luft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Quadrocopter für 100 Euro – 300 Euro findet ihr hier