Lithium Polymer Ersatz AkkuNach 10 Minuten ist der Spaß dann auch schon wieder vorbei. Diesen Satz hört man öfters in der Quadrocopter Szene. Das Problem sind die, doch meistens eher schwachen Akkus, welche mitgeliefert werden. Möchte man nun zum Beispiel sein eigenes Haus Filmen, so muss man wahnsinnig beeilen, da ja nur 10 Minuten Flugzeit möglich sind. In den 10 Minuten muss man allerdings auch einplanen, dass man die Drohne auch wieder zu sich fliegen muss. So werden aus zehn Minuten meistens nur 7-8 Minuten effektive Flugzeit bis der Quadcopter wieder aufgeladen werden muss.

Inhaltsverzeichnis

Diese Flugzeit wird dann zusätzlich noch verkürzt, wenn eine Actioncam verwendet wird. Durch das zusätzliche Gewicht, kann sich die Flugzeit wieder um eine Minute verkürzen, da die Motoren mehr leisten müssen.

Man merkt schnell, dass man kein vernünftiges Video machen kann mit  diesen Setup.

Wie gut, dass es mittlerweile echt super Alternativen zu den Standard Akkus gibt. Sogenannte Hochleistungs-Akkus für Quadrocopter. Diese Akkus bieten unter anderem eine bis zu 2,5 fache Leistung gegenüber der normalen Akkus.

Mit diesen Hochleistungs-Akkus sind Flugzeiten von bis zu 30 Minuten möglich (Je nach Quadrocopter und Setup).

Diese Akkus sind zwar wesentlich teurer als die Standard Akkus, allerdings lohnt es sich das Geld zu investieren. Denn der Spaß wird auch verdoppelt durch den Einsatz der Akkus. Es ist nun möglich, sich viel Zeit für Videos oder Fotos aus Luft zu machen.

Als kleines Beispiel gibt es für die bekannteste Drohne, die Parrot AR Drone 2.0 zusätzliche Hochleistungs-Akkus der Marke DroneTec mit einer Leistung von 2000 mAh. Diese Akkus sorgen dafür, dass die AR Drone für 19 Minuten und länger in der Luft bleiben kann.

Der Akku ist nicht sonderlich schwerer als sein Original und lässt sich mit dem Originalen Ladegerät ganz einfach aufladen

Unser Fazit

Lithium Polymer Ersatz Akku